Venezia - 2.0
Viertägiger Fotoworkshop mit den Schwerpunkten
Langzeitbelichtung, Fine Art, Architektur
- seit 2024 -

Kurssprache Deutsch
Teilnehmer max. 4
Preis: ab 1095.00 €

16.. – 19. Januar 2025 AUSGEBUCHT

15. – 18. Januar 2026 AUSGEBUCHT

22. – 25. Januar 2026 VERFÜGBAR

Kurslocation
Das winterliche Venedig bietet die perfekte Kulisse für Fotografen aus den verschiedensten Bereichen und hat auch mein Herz in Sturm erobert. Im Jahr 2014, also vor 10 Jahren, habe ich meiner ersten Workshopgruppe zahlreiche fotografische Highlights dieser einzigartigen Stadt erfolgreich näher gebracht und gleichzeitig das Interesse am Arbeiten mit Graufiltern geweckt. Eines wird mir während jeder Reise nach Venedig bewusst. Auch nach über 40 Besuchen vermag die Stadt mich noch immer zu überraschen und gibt Motive und Fotolocations frei, die selbst mir als recht ortskundigen Venedigliebhaber bislang verborgen blieben. Eher unbekannte Spots rund um Venedig, wie kleine, abgelegene Leuchttürme, verlassene Pestinseln und eine Vielzahl minimalistischer Elemente bieten innerhalb der ruhigen Lagune unzählige Möglichkeiten für einzigartige Aufnahmen. 
Auch das Erkennen potentieller Motive lässt sich trainieren. Anspruchsvolle Fotomotive direkt in der Stadt, die vom Großteil der vorbeischlendernden Passanten nicht wahrgenommen werden, überraschen selbst eingefleischte Kenner der Serenissima regelmäßig. Zahlreiche Brücken und sich neigende Glockentürme am Rande der Stadt warten nur darauf im schönsten Licht präsentiert zu werden. Besonders die Orte, die den Mittelpunkt des alltäglichen Lebens der Venezianer darstellen, bieten ein großes Potential zum Erstellen authentischer Fotos im künstlerischen Gewand einer Langzeitbelichtung.

Kursinhalte
Aufgrund dieser Vielseitigkeit habe ich mich dazu entschlossen meinen bisherigen Teilnehmern in Venedig einen ergänzenden Kurs der besonderen Art, als Fortsetzung des klassischen Venedig-Workshops, anzubieten. Je nach vorherrschender Wettersituation liegt der Fokus während der vier Tage auf den versteckten, abgelegenen und unbekannteren, bzw. unauffälligeren Spots fernab der klassischen Wanderrouten für Fotografen.
Bewerte unterschiedliche Fotoszenen, Wetterkonditionen und Lichtsituationen direkt vor Ort um zur richtigen Zeit am richtigen Platz zu sein und bekomme ein Gefühl für die vielen Möglichkeiten, die Dir die Arbeit mit den verschiedenen Filtertypen, wie Graufilter, Verlaufsfilter und Polfilter bietet. Erfahre alles über die notwendigen Faktoren und Kompositionsprinzipien zum Gestalten eines harmonischen, klar aufgebauten Fotos im passenden Format und entwickle nach und nach ein sicheres Gefühl für einen effizienten Ablauf zum Erstellen von wirkungsvollen und überzeugenden Langzeitbelichtungen am Tage. Setze Dich ausführlich mit den Grundlagen der Technik auseinander, erfahre alles zum Thema Bildgestaltung und wie du mit Licht arbeitest, um die perfekte Stimmung in Deinen Fotos einzufangen.
Das ist der ideale Fotokurs für Dich, denn ich vermittle Dir in kürzester Zeit das wichtigste Fotowissen zum Erstellen begeisternder Fine Art Fotos und mache Dich mit allen Faktoren der Architektur-, Landschafts- und Filterfotografie vertraut. Schritt für Schritt von schnellen Schnappschüssen zu atemberaubenden Bildern. Ich helfe Dir dabei Deine Fotografie zu verbessern.

Die Bildbearbeitung ist ein unverzichtbarer Teil der Fotografie. Zusätzlich zu den Praxistagen in Venedig hast Du die Möglichkeit Deine Fotos in einem individuellen Online-Einzelworkshop zur Nachbearbeitung schnell und gekonnt zu entwickeln um das volle Potential Deiner Bilder zu nutzen. Wie Du mit Adobe Lightroom Classic und Photoshop das Beste aus ihnen herausholst, lernst Du online in diesem Einzeltraining. Für diesen Zusatzteil kannst Du Dich zusammen mit dem Fotokurs auf der Buchungsseite eintragen oder jederzeit individuelle Stundenpakete dazu buchen. Weitere Informationen zum Inhalt findest Du hier.

Schwerpunkte
  • Auswahl geeigneter Fotomotive
  • Technische Grundeinstellungen der Kamera
  • Mit wirkungsvollen Kompositionsprinzipien zur überzeugenden Bildwirkung
  • Erstellen automatischer und manueller Belichtungsreihen
  • Erklärung und praktische Anwendung der verschiedenen Filtertypen, wie Grau-, Verlaufs- und Polfilter, abgestimmt auf Motiv, Licht- und Wettersituation
  • Aufbau eines praktischen und zeitsparenden Workflows vor, während und nach dem Erstellen ausgewogener Langzeitbelichtungen am Tage und in der Nacht
  • Bildbesprechung ausgewählter Teilnehmerfotos in der Workshopgruppe
  • Erläuterung einzelner Arbeitsschritte zur Nachbearbeitung von Fine Art Fotos und Belichtungsreihen
Empfohlenes Kameraequipment
  • Digitale Spiegelreflexkamera bzw. Kamera mit manuellem Einstellmodus
  • Wechselobjektive (Weitwinkel, Standard-Zoom und Teleobjektiv)
  • Stabiles Stativ abgestimmt auf Deine Kamera und Objektive
  • Fernauslöser
  • Neutraldichtefilter ND 3.0 (Big Stopper)
  • Weitere Dichtefilter, wie z.B. ND 0,9, ND 1,8 und/oder ND 4,5
  • Grauverlaufsfilter und Polfilter
  • Wechselakkus und Speicherkarten
  • Fotorucksack
  • Taschen- oder Stirnlampe
  • Du besitzt die oben aufgelisteten Filter nicht? Gar kein Problem! Mein Partner HAIDA DEUTSCHLAND stellt Dir für die Dauer des Fotokurses fehlendes Filterequipment zur Verfügung. Durch die praktische Anwendung der Filter und des Zubehörs an unseren Fotospots kannst Du nach Beendigung des Fotokurses sicherer über deren eventuelle Anschaffung entscheiden.
Fotografische Vorkenntnisse
  • Ob Einsteiger, aus der Übung oder fortgeschritten. Jeder Fotograf ist herzlich willkommen und gern stehe ich jedem meiner Teilnehmer von der ersten bis zur letzten Minute zur Verfügung. Ziel ist es Dein fotografisches Wissen Schritt für Schritt zu erweitern um schon während des ersten Workshoptags außergewöhnliche Fotos zu erschaffen.
Reisezeitraum
  • Anreise: Mittwoch vor dem Workshop bis ca. 18:30 Uhr
  • Ende: Sonntag zwischen 13:00 - 15:00 Uhr
Kursgebühren
  • 4 Tage - 1095.00 € inkl. MwSt.
  • Eine Anzahlung von 25% der Kursgebühr ist erforderlich.
Im Preis enthalten
  • Ganztägige fotografische Betreuung und Anleitung durch Ronny Behnert von morgens bis abends.
  • Sieben-Tagesticket für alle Fähren und Busse der ACTV innerhalb Venedigs.
Nicht im Preis enthalten
  • Drei Übernachtungen im Hotel Principe oder Hotel Santa Marina. ca. 105.00 € p.P / Nacht ohne Frühstück. (Hotel kann je nach Auslastung variieren.)
  • Alle nicht genannten Leistungen.
  • An- und Abreise sowie Transfer nach/von Venedig.
  • Ausgaben persönlicher Art.
  • Trinkgelder.
  • Verpflegung während des Workshops.
  • City-Tax / Tourismusabgabe.
  • Reiserücktrittskosten-, Reiseabbruch-, Unfallversicherung.
Weitere Informationen
  • Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung ist erforderlich.
  • Der Kurs findet bei jedem Wetter statt.
  • Auslandskrankenversicherung erforderlich.
  • Für auftretende Schäden an Kamera oder Fotoequipment während des Workshops übernimmt der Kursgeber keinerlei Haftung.


________________________________________________________


Stimmen zum Fotoworkshop in Venedig
  • Venedig 2.0 - hinter dem nerdigen Klang verbirgt sich ein wunderbarer Workshop. Herrliche Motive, die zart in Szene gesetzt den Charme und antiken Glanz der Stadt lebendig werden lassen. Eine tolle Fahrradtour zu noch unbekannten Locations ist definitiv ein Erlebnis, man sollte allerdings die Kreisverkehre beachten …kicher. Wie immer bei Ronnys Touren waren auch das Hotel, Bars, Cafés und Restaurants perfekt ausgewählt und wenn dann das Ganze noch mit Riesenspaß und tollen Tips garniert wird, weiß man, daß man mit diesem Workshop alles richtig gemacht hat und das trotz Dauerregen. Ganz ehrlich? Ich möchte nochmal mit. - Nicoline Dreyer (2024)
  • Mein siebter Workshop bei Ronny, der zweite in Venedig. Es gibt einfach viele Gründe, warum man jedes Mal bekannte Gesichter auf den Reisen wieder trifft, weil auch sie zu „Wiederholungstätern“ werden. Immer sehr gut organisiert, liebevoll ausgewählte Locations, perfekte Betreuung und Anleitung. Dabei versucht Ronny auch, auf Wünsche der Teilnehmer einzugehen und diese je nach Bedingungen möglich zu machen. Egal, ob man sich an die besondere, herrlich entschleunigte Art der Fotografie herantastet oder schon mit ihr warm geworden ist: man bekommt immer präzise Tipps und Vorschläge zu Bildgestaltung, Aufnahmetechnik und Nachbearbeitung, die die eigenen Ergebnisse stetig weiter verbessern und auf ein neues Level heben. Nach mehreren Jahren jetzt nach Venedig für den Workshop 2.0 zurückzukehren, hat sich zu 100% gelohnt. Danke Ronny! - Juhwie Fotografie (2024)
  • Mein 2. Venedig-WS mit Ronny und gleichzeitig mein 10. Besuch in Venedig… und obwohl ich mir hier schon so oft die Füße wundgelaufen habe, gab es auch für mich neue besondere Locations zu entdecken und zu fotografieren. Wir waren mit unserer altbewährten „Wunschgruppe” unterwegs zu Fuß und mit E-Bikes, trotzten in bester Stimmung dem Sauwetter und sind mit neuen besonderen Bildern heimgekehrt. Ronny hat wie immer alles perfekt organisiert, uns super gut unterstützt und uns mit seiner unglaublichen Energie, Motivation und guten Laune angesteckt immer nach dem Motto „Geht nicht, gibt’s nicht“. Abgerundet wurde unser WS durch kleine Pausen in den zahlreichen netten Bars von Venedig, wo wir uns bei einem Cappuccino oder dem typisch venezianischem Spritz ein bisschen trocknen, aufwärmen und stärken konnten. Alles in allem wieder ein ***** - Workshop! Dankeschön Ronny! - Annette Webersinke (2024)
  • Venezia 2.0 war mein 2. Workshop mit Ronny ... und auch dieser Workshop war wieder von Anfang bis Ende perfekt organisiert - besser geht nicht! Trotz des meist nasskalten Schmuddelwetters haben wir uns nicht zurückhalten lassen, tolle Location aufzusuchen, um uns dort gegenseitig zu helfen, außergewöhnliche, fotografische Ergebnisse zu erzielen - vielen lieben Dank DIR dafür Ronny, aber auch den anderen lieben Workshopteilnehmern. Spaß und zur Abwechselung trug auch noch eine kleine Bike-Tour auf dem Lido bei, um zu außerordentlich spannenden 'Fotoobjekten' zu gelangen ... sowie ein Besuch in einem Museum. Und nicht zuletzt durch die Auswahl des perfekt gelegenen Hotels, den ausgezeichneten, kleinen kulinarischen 'Geheimtipps' und die herrliche, oft lustige Stimmung innerhalb der Gruppe, habe ich diesen Workshop vollumfänglich genossen. Wie heisst es an anderer Stelle oft: Gerne wieder! Nein - sicher wieder! - Dirk Handschuhmacher (2024)